BIENEN SCHÜTZEN, ARTENVIELFALT FÖRDERN

LIEBE BIENENFREUNDINNEN UND -FREUNDE,

DER GRÜNE ORTSVERBAND WASSERBURG LÄDT GANZ HERZLICH EIN

ZUM VORTRAG „BIENEN SCHÜTZEN, ARTENVIELFALT FÖRDERN“

AM MITTWOCH, DEN 16. MAI AB 19.30 UHR IN DIE PAULANERSTUBEN IN
WASSERBURG

VON DR. BERNHARD ZIMMER (BAYERISCHES INSTITUT FÜR NACHHALTIGE
ENTWICKLUNG)

Veränderungen in der Landnutzung und die zunehmende Intensivierung
rauben Bienen und Insekten Nahrung und Lebensraum, Agrargifte
schwächen ihre Gesundheit. DIE BERICHTE DER LETZTEN JAHRE SIND
BESORGNISERREGEND. UM DEN ARTENSCHWUND ZU STOPPEN UND DIE BAYERISCHE
LANDSCHAFT WIEDER VIELFÄLTIGER ZU GESTALTEN, IST SCHNELLES UMDENKEN
UND HANDELN GEFRAGT.

WAS MÜSSEN UND KÖNNEN WIR TUN, DASS ES DEN BIENEN UND WILDBIENEN
WIEDER BESSER GEHT, DASS ES WIEDER SUMMT IN UNSERER LANDSCHAFT? DARÜBER
KLÄRT DR. BERNHARD ZIMMER VOM BAYERISCHEN INSTIUT FÜR NACHHALTIGE
ENTWICKLUNG UND LANDTAGSDIREKTKANDIDAT DER GRÜNEN IM BERCHTESGADENER
LAND IN SEINEM VORTRAG „BIENEN SCHÜTZEN, ARTENVIELFALT FÖRDERN“ IN
DEN PAULANERSTUBEN IN WASSERBURG AUF.